Auswirkungen der Privacy-Shield-Regeln auf den IT-Betrieb

Nach dem Aus für das Safe-Harbor-Abkommen aufgrund eines Urteils des EuGH im vergangenen Jahr soll die Nachfolgregelung Privacy Shield eine neue, bessere Basis für den transatlantischen, digitalen Geschäftsverkehr schaffen. Der Schwerpunkt liegt insbesondere auf dem Schutz personenbezogener Daten, die von einem EU-Land in die USA übertragen werden. Dazu werden auch an Unternehmen neue Anforderungen gestellt.

Erprobte Verfahren für Upgrade oder Migration auf Microsoft SharePoint 2016

Mit SharePoint 2016 trägt Microsoft der Tatsache Rechnung, dass Kollaboration in der Cloud grundsätzlich zwar praktisch, aber in vielen Branchen, zum Beispiel aufgrund von Compliance-Richtlinien, nicht ohne weiteres möglich ist. Diese Firmen erhalten mit SharePoint 2016 die Möglichkeit, einerseits von den raschen Innovationszyklen zu profitieren, die man in der Cloud gewöhnt ist, andererseits aber die

Mit der richtigen Administration mehr aus SharePoint herausholen

Microsoft SharePoint bietet Unternehmen zahlreiche Möglichkeiten, um Kollaboration und Datenmanagement zu verbessern. Während allerdings die Integration in kleinen Firmen noch überschaubar bleibt, wachsen die Anforderungen an eine SharePoint-Installation mit der Größe des Unternehmens und der Anzahl der User rasch. Oft stellt sich dann im Betrieb heraus, dass SharePoint wesentlich komplexer als erwartet ist und auch

Best Practices für das Dokumenten-Lifecycle-Management mit SharePoint

Microsoft SharePoint lässt sich für so zahlreiche unterschiedliche Szenarien verwenden. Am häufigsten wird es jedoch für das Arbeiten mit Dokumenten genutzt. Dabei geht es hauptsächlich darum, Dokumente gleichzeitig zu bearbeiten, Abläufe durch Workflows zu automatisierten und Aufbewahrungsrichtlinien einzuhalten. Die beiden letzteren Aspekte fallen auch unter den Begriff des Dokumenten-Lifecycle-Managements. Dokumenten-Lifecycle-Management ist aus mehreren Gründen wichtig.

Bewährte Vorgehensweisen für Migration oder Upgrade auf Microsoft SharePoint Server 2010

Microsoft SharePoint Server 2010 verändert die Art, in der Unternehmen ihre Mitarbeiter, Geschäftsprozesse und unternehmensweiten Inhalte weltweit miteinander verknüpfen. Erfahren Sie in diesem Whitepaper mehr über neue Features, z.B. erweiterte Skalierbarkeit, verbessertes Record Management, Metadaten auf Unternehmensebene, Inhaltstypen, Inhaltsorganisation sowie vereinfachte Anwendungsentwicklung. So positioniert sich die Plattform als ideale Technologie für Unternehmen, die grundlegende Strukturen

Bewährte Vorgehensweisen für ein optimales SharePoint-Speichermanagement mit DocAve

Microsoft SharePoint Server 2010, die aktuellste Version des meistverkauften Serverprodukts von Microsoft, revolutionierte binnen kurzer Zeit die Art, mit der Unternehmen weltweit ihre Mitarbeiter, Prozesse und Informationen vernetzen. Das neue Release steht für die Entwicklung SharePoints von der Server-„Applikation“ zu einer ausgereiften Plattform – der ersten virtuellen Umgebung der Enterprise-Klasse, die das Informationsmanagement von Unternehmen