10 Vorteile von Software Defined Storage (SDS)

Analysten von IDC, Forrester und Gartner sind mittlerweile davon überzeugt, dass Storage in Zukunft über die Software definiert wird DataCore Software ist ein Anbieter von Software Defined Storage (SDS). SANsymphony-V eliminiert speicherbezogene Beschränkungen, die häufig die Umsetzung von Virtualisierungsprojekten erschweren oder sie sogar unrentabel machen. Heute vertrauen über 15.000 Kunden auf die SDS-Plattform von DataCore.

IDC Technology Spotlight: Softwaredefinierter Speicher – Weniger Speicherkosten, bessere Service-Levels

Im diesem IDC Technology Spotlight wird die aufkommende softwaredefinierte Speicherarchitektur diskutiert, und es wird beleuchtet, wie DataCore seinen Kunden die Nutzung schon heute ermöglicht. Es findet eine große Transformation statt, die von der IDC als „Schritt zur dritten Plattform“ bezeichnet wird. Die Art, wie wir IT bei der täglichen Arbeit einsetzen, wird durch vier Hauptkräfte

Mit Virtualisierung verborgene Speicher-Schätze heben

Storage-Kapazitäten im Data Center bleiben vielfach ungenutzt Die Flut der digitalen Informationen ist für das menschliche Hirn schon lang nicht mehr fassbar. Auch die Speichersysteme der Unternehmensnetze gelangen aufgrund dieses rasanten Wachstums ständig an ihre Grenzen. Mit Virtualisierungslösungen, die versteckte Kapazitäten aufspüren und nutzen, lässt sich viel Geld sparen. IDC-Daten zu Storage in Deutschland, ein

Software Defined Storage: wirtschaftlich sinnvoll und befreit von der Hardware-Bindung

“Software-Defined”ist derzeit in aller Munde… doch was bedeutet das eigentlich? “Die rein Software-definierte Speichervirtualisierung erleichtert die Speichererweiterung und maximiert den Nutzen von Storage-Investitionen. Sie ermöglicht Flexibilität jenseits der Einschränkungen von Hardware, die kommt und geht. Hardwaredefiniert bedeutet dagegen Überprovisionierung und Überdimensionierung”, erklärt George Teixeira, CEO, President und Gründer von DataCore Software Was hinter dieser Kernaussage

Storage-Kosten senken durch Automated Storage Tiering

Heute ist Speicher der größte Kostenfaktor in der IT-Infrastruktur und das wichtigste Element für die Gesamtperformance virtueller Umgebungen. Dabei steht die intelligente Verwaltung und automatisierte Zuteilung von Speicherkapazität an erster Stelle. Erfahren Sie in diesem Whitepaper, wie Sie durch effektives Storage-Management Kosten signifikant reduzieren.