Die zehn Gebote: Praxisleitfaden für ein aktives Risikomanagement im Lizenzmanagement für Oracle Datenbanken

Die Oracle Corporation stellt unter anderem Datenbanksoftware her. Bei vielen Unternehmen wird sie eingesetzt – möglicherweise sogar häufiger als eigentlich bekannt. Denn wenn das technische Know-how sowie die Abläufe für den Betrieb einmal vorhanden sind, ist die Barriere für eine weitere Instanz relativ niedrig. Außerdem legt Oracle den Unternehmen weder Hindernisse in den Weg, in

Weniger Handarbeit – mehr Automatisierung

Die Rhenus-Gruppe mit Hauptsitz im westfälischen Holzwickede zählt mit einem Umsatz von 2,7 Milliarden Euro zu den führenden europäischen Logistikdienstleistern.Die Geschäftsbereiche Contract Logistics, Freight Logistics, Port Logistics sowie Public Transport stehen für das Management komplexer Supply Chains und innovativer Mehrwertdienste. Da liegt es auf der Hand, dass die IT-Infrastruktur der Gruppe nicht nur sehr komplex,

NTT Com Security automatisiert Workspace Management mit umfassenden IT Service Management-Lösungen von Matrix42

Case Study: NTT Com Security NTT Com Security (ehemals Integralis) ist ein globales Unternehmen für IT-Sicherheitsund Risikomanagement sowie eine Tochtergesellschaft der weltweit agierenden NTT Communications Group. Unternehmen aus allen Branchen vertrauen auf NTT Com Security, wenn es um die Bestimmung, Priorisierung und Umsetzung von IT-Sicherheits- und Risikomanagement geht. Um seine Kunden effektiv unterstützen zu können,

Aus der Not eine Tugend machen … LANUV setzt Service- und Systems Management ein und will bald noch mehr

Success story: Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW Schon lange werden Themen wie Natur, Umwelt und Verbraucherschutz in Deutschland „groß geschrieben“. Nicht zuletzt deshalb gibt es auch zahlreiche Behörden und Institutionen, die sich damit beschäftigen – so auch in Nordrhein-Westfalen. Dort gab es bis vor wenigen Jahren in diesem Bereich eine Vielzahl an Ämtern,

Softwareverteilung und Lizenzmanagement mit Matrix42

CASE STUDY: Belimo Automation AG Die Belimo Gruppe, Weltmarktführer bei der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Antriebslösungen zur Regelung und Steuerung von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen, verlässt sich bei der Softwareverteilung und dem Lizenzmanagement bereits seit mehreren Jahren auf Matrix42. Das weltweit tätige Schweizer Unternehmen nutzt die Matrix42 Lösungen für alle seine rund

Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel erfolgreich mit dem Matrix42 Workspace Management

CASE study: Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel Mit der Einführung des Matrix42 Workspace Management organisierte die IT der Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel ihre Dienstleistungen neu: automatisiert, nach ITIL v3 Vorgaben und kundenorientiert – zur völligen Zufriedenheit der Nutzenden und der Administratoren. Laden Sie sich das Whitepaper herunter, um mehr zu erfahren.

Integratives Clientmanagement für 32 internationale Standorte

CASE study: Baumer Group Innovation und Effizienz sind für die Baumer Group – die in der Entwicklung und Herstellung von Sensoren, Drehgebern, Messinstrumenten sowie Komponenten für die automatisierte Bildverarbeitung international führend ist – massgebliche Erfolgsfaktoren. Dies gilt insbesondere auch für die IT. Durch die Einführung eines integrativen Workspace Management Systems wurde nicht nur die Zusammenarbeit

Wie man erfolgreich durch ein Software-Audit navigiert

Viele IT-Leiter, die von einem Softwareanbieter mit der Ankündigung eines bevorstehenden Lizenz- Compliance-Audits konfrontiert werden, haben wenig Orientierung in der Frage, wie sie nun vorgehen sollen. Dieses Problem gewinnt an Bedeutung: Softwareanbieter nutzen Software-Audits ihres Kundenstamms zunehmend als Werkzeug, um ihren Umsatz zu steigern; dabei zielen sie immer öfter sogar auf kleine und mittelgroße Unternehmen.

Anleitung für Lizenzmanager zum Aufbau einer zukunftssicheren Lizenz-Compliance

Lizenzmanagement war noch nie ein wirklich spannendes Thema – aber es wird immer wichtiger. Laut Gartner wurden fast 70% der Unternehmen 2013 und 2014 von einem Software-Hersteller auf korrekte Lizenzierung überprüft – ein deutlicher Anstieg von 54% im Jahr 2009. Einige Hersteller erzielen durch Audits mindestens 25% ihrer jährlichen Einnahmen, es handelt sich um einen

Lizenz-Compliance

Überraschungen durch Lizenzaudits vermeiden: Warum Lizenz-Compliance auch ein Thema für die Unternehmensleitung ist und worauf man dabei achten sollte: Sich verändernde Arbeitsweisen, eine wachsende Anzahl an Endgeräten und Hybrid-IT-Infrastrukturen, eine zunehmende Nutzung von Cloud-basierten Lösungen und Schatten-IT leisten alle einen Beitrag zur zunehmenden Software-Lizenz-Komplexität in Ihrer Organisation. Normalerweise würden Sie dieses Thema wohl nicht als