Erhöhte Effizienz in der IT-Umgebung

Die effiziente Nutzung der E/A-Ressourcen wirkt sich direkt auf die Leistung und Betriebskosten in einem System, in einem Netzwerk oder auch in Virtual- und Cloud-Umgebungen aus. Trotz der technischen Fortschritte in Bezug auf die Hardware-Geschwindigkeit und Speichertechnologie hat sich die Fragmentierung von Dateien und freiem Speicherplatz zunehmend zu einem Problem entwickelt. Mehr dazu und Lösungsvorschläge

Disaster Recovery – Ihre ersten Schritte

Dieses Online-E-Book gibt Einblicke und Empfehlungen zur Entwicklung einer effektiven Disaster Recovery-Strategie in einer Welt, in der vermehrt virtuelle Infrastrukturen eingesetzt werden. Es zeigt außerdem, wie sich die Auswirkungen unvorhergesehener Ereignisse im Rechenzentrum begrenzen lassen. Es enthält bewährte Best Practices mit schrittweisen Anleitungen, Erfolgsberichte über echte Kundenszenarien und Links zu zusätzlichen Ressourcen.

Ausführen von Diskeeper und V-locity auf SAN-Geräten

Hier wird auf die Bedenken und Gerüchte eingegangen, die sich um Defragmentierung auf SAN-Geräten ranken. Ein herkömmlicher Defragmentierer sollte auf SAN-Geräten in der Regel nicht ausgeführt werden, aber Diskeeper und V-locity sind nun einmal keine herkömmlichen Defragmentierer. Sie ermöglichen vielmehr eine optimierte Speichernutzung mithilfe von Technologien und Innovationen, die gezielt für diese besondere Umgebung entwickelt

Storage-Kosten senken durch Automated Storage Tiering

Heute ist Speicher der größte Kostenfaktor in der IT-Infrastruktur und das wichtigste Element für die Gesamtperformance virtueller Umgebungen. Dabei steht die intelligente Verwaltung und automatisierte Zuteilung von Speicherkapazität an erster Stelle. Erfahren Sie in diesem Whitepaper, wie Sie durch effektives Storage-Management Kosten signifikant reduzieren.

Die Zukunft des Cloud Computings: Standards, Sicherheit und andere entscheidende Trends

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich dafür, zumindest einen Teil ihrer Anwendungen und Geschäftsdienstleistungen von Cloud-Anbietern zu beziehen. Andere entwickeln interne Cloud-Netzwerke, um Computerfunktionen auszubauen und zu standardisieren. Das vorliegende Whitepaper gewährt verschiedene Perspektiven zu diesem Modell – aus der Sicht eines Providers und aus der Sicht verschiedener Cloud Computing-Kunden.

Trends im Organisationsdesign: Neue IT-Strukturen mit Blick auf das Unternehmenswachstum

In der Welt der IT, wo Veränderung die einzige Konstante darstellt, spüren CTOs und CIOs diesen Druck von allen Seiten. Es gilt Anforderungen gerecht zu werden, die neue Systeme oder gar eine neue Infrastruktur notwendig machen. Und Technologie-Trends nicht zu verpassen wie Mobilgeräte und Cloud Computing. Dieser ExecBlueprint beschreibt, wie IT-Manager es bewerkstelligen können, nicht