Anwendungsmodernisierung: Warum es sich lohnt, Geschäftsregeln zu automatisieren

Noch nie war der Einsatz von Software für die Agilität von Unternehmen so wichtig wie heute. Durch die Globalisierung und Umwälzungen in der digitalen Welt stehen viele Unternehmen heute vor völlig neuen Herausforderungen. Kundenerwartungen verändern sich, Ihr Unternehmen hat ganz neue Möglichkeiten, und auch der Wettbewerb ist im Wandel. Es genügt nicht mehr, die Arbeit Ihres IT-Teams so weit wie möglich zu beschleunigen. Entscheidend ist es, Ihre Entwickler optimal einzusetzen – für die Implementierung innovativer Funktionen anstatt für die Verwaltung bereits vorhandener Funktionalitäten. Wenn die IT die Agilität und Innovationskraft Ihres Unternehmens nicht beeinträchtigen soll, müssen auch Nicht-IT-Experten in die Lage versetzt werden, sich an der Verwaltung bestehender Funktionalitäten beteiligen zu können.

Der ausschlaggebende Vorteil eines Business Rules Management Systems (BRMS) besteht darin, dass Nicht-IT-Anwender sicher und produktiv in die Software-Bereitstellung eingebunden werden können. Um dies zu erreichen, brauchen Sie ein BRMS, das die Beteiligung von Geschäftsanwendern unterstützt, Veränderungen auch im kleinen Maßstab effizient verwaltet und sich in Ihre IT-Landschaft gut integrieren lässt.

Lesen Sie mehr über die Vorteile eines BRMS-Systems in diesem Whitepaper.