Best Practices für die Migration auf Office 365

In vielen Firmen ist schon lang nicht mehr die Frage, ob sie für bestimmte Dienste den Schritt in die Cloud gehen sollen, sondern lediglich, wann sie das tun werden. Oft ist E-Mail dabei einer der ersten Dienste, die migriert werden. Und meistens geht es darum, auf Office 365 umzustellen.

Zwar wird E-Mail inzwischen vielfach als Commodity gesehen, gleichzeitig ist es allerdings in den meisten Firmen immer noch das wesentliche und unverzichtbare Tool für die interne und externe Kommunikation. Und als solches ist es vielfach hochgradig angepasst und individuell eingestellt worden. Dazu gehört auch die Integration mit Microsoft SharePoint.

In diesem Whitepaper von AvePoint wird ausführlich beschrieben, wie Sie mögliche Schwierigkeiten bei der Migration in die Microsoft Cloud umschiffen können. Außerdem werden von den Experten des auf Office 365 und SharePoint spezialisierten Unternehmens, das bereits mehr als 15.000 Unternehmen und rund 5 Millionen Cloud-Anwender bei Migration, Verwaltung und Schutz ihrer Office-365- und SharePoint-Daten unterstützt, die aus diesen Projekten gewonnenen Best Practices dargelegt.

Dazu wird zunächst ausführlich auf die Auswahlkriterien für die passende Architektur eingegangen: SharePoint Server, SharePoint Online oder doch ein Hybrid-Modell? Dann folgen Empfehlungen für die zu wählende Strategie und die Planung des Migrationsprojekts. Ein wesentlicher Teil davon ist das vorangehende Cloud Readiness Assessment. Die dafür vorhandenen Optionen werden hier ebenso aufgezeigt wie Ansätze, die einen minimalen Einfluss der Migration auf das laufende Geschäft gewährleisten. Außerdem erhalten Sie mit dem Whitepaper eine Blaupause der für Ihr Unternehmen passenden Methode.