Business Rules Management System (BRMS) – Eine richtige Entscheidung und viele weitere folgen

Um am Markt flexibel und effektiv agieren zu können, müssen Unternehmen von heute in der Lage sein, Entscheidungsprozesse zu rationalisieren. Ob bei der Betreuung neuer Kunden, der Verarbeitung von Anträgen, der Festlegung von Produktkonfigurationen oder der Beurteilung von Programmen, viele Entscheidungen hängen von festgelegten Regeln ab. Je schneller sich solche Regeln erfassen, verändern oder optimieren lassen, desto flexibler und reaktionsschneller ist ein Unternehmen, und desto konsistenter, fundierter, rascher und wirtschaftlicher lassen
sich Entscheidungen treffen.

Jedes Unternehmen will in möglichst kurzer Zeit zu tragfähigen Entscheidungen gelangen und dabei, beweglich bleiben, um kurzfristig auf neue Anforderungen zu reagieren. Oft müssen qualifizierte Mitarbeiter dabei anhand von Richtlinien und bewährten Verfahren noch manuelle Prozesse durchführen. Ein Teil der Entscheidungsprozesse wird auch automatisiert, wobei dann
Unternehmensanwendungen die Entscheidungslogik auswerten.

Flexible Geschäftsregeln sind entscheidend für die Agilität eines Unternehmens. Daher sollten Ihre Führungskräfte in der Lage sein, entscheidungsrelevante Regeln schnell an neue
Anforderungen anzupassen. Genau wie Ihre IT.

Lesen Sie mehr zum Business Rules Management System in diesem Whitepaper.