Dateiaustausch auf Unternehmensebene

Was passiert, wenn Mitarbeiter IT-Vorrichtungen umgehen und stattdessen Dropbox-ähnliche Dienste, private Webmails oder USB-Sticks zum Versenden von Unternehmensinformationen verwenden?
Ein solches Vorgehen bringt erhebliche Sicherheits- und Compliance-Risiken mit sich, u. a.: Kontrollverlust im Hinblick auf die einzelnen Zugriffsrechte für Dateien und Daten, unzureichende Datentransparenz und ungenügende Prüfpfade, Risiko von Sicherheitslücken und Verstöße gegen die Compliance.

Laden Sie dieses Osterman-Whitepaper mit Forschungsergebnissen herunter und erhalten Sie detaillierte Informationen zu den Problemen und wichtigsten Themen, u. a.: warum Ihre aktuelle Lösung nicht funktioniert, aktuelle Trends im Hinblick auf den Austausch von Inhalten und die Zusammenarbeit, notwendige Verbesserungen bei der Art und Weise des Dateiaustauschs, warum die IT den Austausch von Dateien ermöglichen und verwalten muss.