Die Cloud für alle Fälle

→ Mit der fortschreitenden Digitalisierung von Geschäftsmodellen und –Prozessen sind Unternehmenslenker und IT-Entscheider angehalten, sich mit
neuen Sourcing- und Infrastrukturkonzepten zu beschäftigen. Die Public
Cloud spielt hierbei eine zentrale Rolle.

→ Im digitalen Zeitalter gewinnt der Stellenwert von Daten zunehmend an
Bedeutung. Diese verfügen auf Grund von Compliance-Richtlinien, rechtlichen
Anforderungen, technischen Limitationen und individuellen Sicherheitsklassen
jedoch über eine bestimmte Trägheit und müssen verschiedenen Datenklassen zugeordnet werden. Diese sogenannte „Data Gravity“ macht die Daten unterschiedlich beweglich.

→ Damit sich diese schwer zu bewegenden Daten dennoch außerhalb der
eigenen IT-Infrastruktur weiterhin verarbeiten lassen, ohne die Kontrolle
darüber zu verlieren, sind neue Storage-Konzepte erforderlich.

→ Hybrid- und Multi-Cloud Storage-Architekturen liefern hierfür Umsetzungsstrategien und belastbare Anwendungsszenarien. Die Daten befinden sich innerhalb dieser Architekturkonzepte in einem von dem Unternehmen kontrollierten Bereich und alleine der Inhaber der Daten bestimmt, welche Teile innerhalb der Public Cloud gespeichert werden.

→ Dementsprechend lassen sich sämtliche Vorteile von Public CloudInfrastrukturen nutzen, ohne dabei die Kontrolle über die eigenen Daten zu verlieren und somit die erforderlichen Compliance-Richtlinien und Gesetzesvorgaben zu erfüllen.

Hier das Whitepaper herunterladen und mehr erfahren!