Digitalisierung des Vertragsmanagements

Verträge und vor allem Vertragsinhalte sind wesentliche Faktoren für den Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens. Dieses Whitepaper behandelt die Aspekte, die für eine Digitalisierung der Vertragsverwaltung sowie damit verbundener Prozesse sprechen und erläutert die Vorteile.

Verträge spielen in fast allen Bereichen eine wichtige Rolle und enthalten viele unverzichtbare Informationen, bergen aber auch zahlreiche Risiken: Wann dürfen Verträge gekündigt oder neu verhandelt werden? Welche wichtigen Termine gilt es einzuhalten? Wie lassen sich Fehler vermeiden, um hohe finanzielle Schäden abzuwenden oder Einsparpotenziale zu nutzen?

Wenn es keine zentrale Vorlagenverwaltung, keinen Überblick über die verschiedenen Versionen eines Vertrages, keine Zugriffsmöglichkeiten für Mitarbeiter anderer Abteilungen, keine Verbindung zu Geschäftspartnern oder Geschäftsvorgängen usw. gibt, ist nicht allein die Erstellung von Verträgen aufwändig und fehleranfällig. Auch das Auffinden von Informationen aus Verträgen ist dann langwierig und schließlich sind gesetzliche Anforderungen bei der manuellen Verwaltung nur schwer einzuhalten.

Die Digitalisierung des Vertragsmanagements bringt Vorteile sowohl bei der Erstellung von Verträgen als auch der Vertragsverwaltung und dem Zugriff auf Vertragsinhalte sowie bei der Erfüllung gesetzlicher Vorgaben (Compliance). Die passende Software dafür gibt es allerdings nicht von der Stange.

In diesem Whitepaper erfahren Sie, wie sich der erforderliche Leistungsumfang einer geeigneten Lösung bestimmen lässt, welche Vorteile digitale Vertragsakten konkret bieten und wie digitales Vertragsmanagement in der Praxis aussehen kann.