Enterprise-Mobility-Management: neue Konzepte zur Endgeräteverwaltung

Um erfolgreich und wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen moderne Unternehmen ihre Belegschaft zunehmend von stationären Arbeitsplätzen unabhängig machen. Mobile Mitarbeiter sind flexibler, produktiver und zufriedener. All das wirkt sich positiv auf die Geschäftsentwicklung aus. Unter Mobilität ist dabei nicht in erster Linie der Einsatz tragbarer Geräte wie Smartphones und Tablets zu verstehen, sondern vielmehr die ortsungebundene Nutzung von IT-Services. Ziel der Mobilmachung ist es, Anwendern sämtliche geschäftlichen Ressourcen – Anwendungen, Daten und Dienste wie E-Mail, Messaging oder Datenbankabfragen – zu jeder Zeit, an jedem Ort und auf einem beliebigen Endgerät bereitzustellen.