Flash-Technologie als Katalysator der digitalen Transformation

Um herauszufinden, inwiefern Flash Unternehmen transformiert und um die Vorteile einer Flash-Integration in Zahlen auszudrücken, hat IDC eine weltweite Umfrage unter Führungskräften durchgeführt, die für die IT-Infrastruktur und Business-Transformation verantwortlich sind.

Obwohl der Einsatz von Flash zum Standard geworden ist, macht der Grad der Flash-Integration den Unterschied aus. Um herauszufinden, inwiefern Flash Unternehmen transformiert, und um die Vorteile einer Flash-Integration in Zahlen auszudrücken, hat IDC eine weltweite Umfrage unter Führungskräften durchgeführt, die für die IT-Infrastruktur und Business-Transformation verantwortlich sind.

Bei der Auswertung der Umfragergebnisse hat IDC vier Grade der Flash-Integration identifiziert: Flash-Innovatoren, Flash-Anwender, Flash-orientierte Unternehmen und Flash-Nachzügler.

Die in der Umfrage als Innovatoren ermittelten 1305 Unternehmen, die über den höchsten Grad der Flash-Integration verfügen, erzielen herausragende Geschäftsergebnisse in ganz unterschiedlichen Bereichen. Sie berichten etwa von höherem Umsatzwachstum, höherer Rentabilität und Produktivität sowie der schnelleren Markteinführung von neuen Produkten.

IDC hat auf Basis der Umfrage Maßnahmen identifiziert, mit denen Unternehmen herausfinden können, welchen Grad der Flash-Integration sie selbst erreicht haben. Ein entsprechendes Online-Tool dafür steht ebenfalls zur Verfügung.

Außerdem wird anhand der Umfragergebnisse aufgezeigt, wie Firmen die Flash-Migration beschleunigen können und wie sie effektiver davon profitieren können. Anschaulich aufbereitet wird in diesem Dokument zudem deutlich, in welchen Bereiche und für welche Workloads Flash heute am häufigsten eingesetzt wird. Hinweise der Marktforscher von IDC, wie Unternehmen einen individuellen Migrationsplan zu Flash erstellen können, runden die Ausführungen ab.

Intel Inside®. Leistungsstarke Rechenzentren Outside.