migRaven vereinfacht mit Neo4j die Migration von Zugriffsrechten

Dank langjähriger Erfahrung mit der Fileserver-Migration wusste das migRaven- Team nur zu gut, welche Herausforderung die Migration von Autorisierungen und Zugriffsberechtigungen für Netzwerkadministratoren mit sich bringt. Zahlreiche Stolperfallen bei der Umstellung von Berechtigungen auf neue Strukturen in Verbindung mit der Anwendung von Microsoft-Richtlinien machen die Neuvergabe von User-Berechtigungen zu einer Herkules-Aufgabe.

Durch die Verwendung von Neo4j als Backend-Lösung können Zugriffsrechte, Verzeichnisse und Account-Daten gespeichert und wechselseitige Abhängigkeiten geprüft, abgebildet und verarbeitet werden.