Netzwerk-/Serverschränke – das Rückgrat in Ihrem Rechenzentrum

Serverschränke stellen das Rückgrat – und die Basiseinheit – des Rechenzentrums dar. Auch wenn sich im Betrieb alles um die aktiven Komponenten wie Server, Switches, Speichersysteme und USV-Anlagen dreht: Die Schranksysteme sorgen dafür, dass empfindliche Elektronik stabil untergebracht ist. Außerdem bringen sie Kühlung, Strom und Verbindungstechnik punktgenau an die richtigen Positionen für die Hardware. Sie dienen als Schnittstelle zum eingesetzten Kühlkonzept und gestatten durch intelligente Managementfunktionen Einblick in den Ist-Zustand des Rechenzentrums. Darüber hinaus können sie mit passenden Erweiterungen das Asset-Management erleichtern und die Verfügbarkeit erhöhen.

Worauf Rechenzentrumsbetreiber bei der Auswahl von Serverschränken achten sollten – von den Dimensionen, über Erdungsmaßnahmen, Möglichkeiten der Kabelführung, Schutz durch magnetisch beschichtete Dichtleisten bis zu Maßnahmen für Energieeffizienz und vieles mehr – wird ausführlich in diesem Whitepaper eingegangen.