Virtual Private Networks: Vernetzung von Standorten und Bauprojekten bei Max Bögl

Der Einsatz von VPN-Technologie (Virtual Private Network) ermöglicht Max Bögl den Betrieb eines sicheren, weltweiten Firmennetzwerks, an das auch entfernte Standorte zeitnah angebunden werden können. Mit einem leistungsfähigen MPLS-Backbone und Verschlüsselung nach IPsec- Standard zum Betrieb des VPNs über das Internet gewährleistet die noris network AG schnellen Zugriff und zuverlässigen Schutz gegen Datenspionage.

E-Tourismus: IT-Outsourcing bei touropa.com

Heute werden in den beiden Nürnberger Rechenzentren der noris network AG zwei IT-Plattformen für touropa betrieben: die Internetfront-Anbindung und die Anwendung des Reiseveranstalters. Das Frontend ist an die Bedürfnisse von Call-Centern und Reisebüros angepasst. Im Backend, also bei den Datenbank-Servern und Live-Anbindungen, laufen Frontend-Internet- Anbindung und die Anwendung des Reiseveranstalters wieder zusammen. Alle wesentlichen Prozesse

IT-Services: Online-Anbindung, Hosting und Sicherheitslösungen für die Full-Service-Agentur

Die Nürnberger Full-Service-Agentur NUREG greift auf die spezialisierten Dienste der noris network AG zurück: Als kompetenter Technologie-Partner kann noris network auf die je nach Projekt und Kunde individuellen Anforderungen des Unternehmens die jeweils optimal zugeschnittenen Lösungen flexibel realisieren. Darüber hinaus stellt noris network die Netzwerkinfrastruktur der Unternehmenszentrale sowie der weiteren Standorte zur Verfügung und sichert

USB-to-Network – von nicht-netzwerkfähigen USB-Outputgeräten (GDI-Drucker, Multifunktionsgeräte, Kopierer) über das Netz

Das vorliegende Whitepaper erläutert, wie die USB-Printserver von SEH mit der neuen UTN-Funktion USB-Output-Geräte, die nicht für den Netzbetrieb ausgelegt sind (z. B. sogenannte GDI-Drucker – d.h. günstige USB-Drucker mit der Windows-eigenen Schnittstelle GDI/Graphic Device Interface, nicht-netzwerkfähige USB-MFP), über ein Windows-Netz (ab Windows XP) unabhängig von Modell oder Hersteller bereit stellen.

Sicherheitsrisiken beim Netzwerkdruck- Lösungen vom PC bis zum fertigen Ausdruck

Ein konsequentes Sicherheitskonzept schließt auch das sichere Drucken im Netz ein. Maßnahmen für die Sicherheit unternehmenskritischer Daten (Passwortqualität, SSL/TLS, VPN etc.) sind vergeblich, wenn sensible Druckdaten praktisch im Klartext durch das Netz geschickt werden. Dieses Whitepaper beleuchtet die Sicherheitsrisiken, denen ein Druckjob auf seinem Weg von der Workstation des Anwenders bis zur Ausgabe am Drucker

IPv6 – Das Netzwerkprotokoll der Zukunft: Eigenschaften, Anwendungen, Potenzial

Die mit dem vorherrschenden Internetprotokoll IPv4 verfügbaren IP-Adressen sind zu ca. 75% vergeben. Daher empfehlen die zuständigen Registries den Internet Service Providern (ISP), die Migration zu IPv6 anzugehen. IPv6 stellt einen riesigen Adressraum bereit und bietet viele intelligente Funktionen. Dieses Whitepaper stellt IPv6 vor und erläutert seine Auswirkungen auf den Netzwerkdruck.

IT-Dienste für den IT-Dienstleister: Betrieb der vollständigen IT-Infrastruktur für das IT-Beratungs- und Entwicklungsunternehmen

Unternehmen, die IT-Dienstleistungen beziehen, haben klare Erwartungen an das Outsourcing ihrer geschäftskritischen IT-Infrastruktur. Langfristig erfolgreiche Unternehmen konzentrieren sich dabei auf ihre Kernkompetenzen, d.h. eigene Produkte und Dienstleistungen. noris network ist seit 1993 auf dem IT-Markt und bietet Managed IT-Services bis hin zum IT-Outsourcing in den Bereichen Internet Service Providing (ISP) , VPN, Managed Security, VOIP,

Ihr Netzwerk ist Ihr Unternehmen

Netzwerke werden heute zur Unterstützung wichtiger Unternehmensziele eingesetzt, sei es, um den Umsatz zu steigern, den Kundendienst zu verbessern, die Reaktionszeit des Unternehmens zu verkürzen, oder um eine führende Position am Markt einzunehmen.

Die Verfügbarkeit von Web-Applikationen

Die Verfügbarkeit ist eine der bekanntesten Säulen der IT-Sicherheit und bleibt doch oft ein theoretischer Begriff. Allerdings nur solange bis der eigene Web-Server plötzlich ausfällt und die Existenzgrundlage gefährdet ist. Umso mehr gilt dieses Schreckensszenario für größere Unternehmen. Daher hat eine Betrachtung der Systemverfügbarkeit einen hohen Stellenwert.