Cloud Service Brief: Reibungslose Cloud-Integration

Nicht umsonst gelten hybride Cloud-Modelle als wegweisend für Unternehmen der privaten wie öffentlichen Wirtschaft. Bieten sie doch größtmögliche Flexibilität und bedarfsgerechte Kontrolle für die Bereitstellung von IT-Services.

IT-Organisationen sollten ihr Service-Portfolio auf vier Bereiche ausrichten:
Erstens auf solche, die sie gänzlich kontrollieren wollen (Private Clouds, „on premise“ im eigenen Datacenter), zweitens auf solche, die sie zum Teil kontrollieren müssen (in der Public Cloud des Unternehmens), drittens in kurzlebigere Bereiche (Public Hyperscalar Clouds) und viertens in Workloads, die als Software as a Service eingekauft werden.

Das reibungslose Ineinandergreifen aller Bereiche erfordert jedoch ein hohes Maß an Integrationsfähigkeit. Zum einen müssen Daten von unterschiedlichen Systemen in die Cloud transferiert werden, zum anderen muss das kontinuierliche Management der Daten sichergestellt werden.

Lesen Sie hier mehr zur effektiven Gestaltung von Cloud Services nach Maß.