Ressourcen-Autorisierung mit Graphdatenbank komfortabel gelöst

Telenor Norway ist der führende Anbieter für Telekommunikations- und Datendienste des Landes.
Durch das extreme Wachstum der Anzahl von Mobilverträgen gibt es viel größere Kundenportfolios. Da Benutzer Antworten von Online-Systemen in Echtzeit erwarten, stellte sich heraus, dass das vorhandene Ressourcen-Autorisierungsmodul, das in SQL geschrieben war, nicht länger ausreichte. Die Ressourcen-Autorisierung konnte bei größeren Kunden bis zu 20 Minuten dauern und musste daher in nächtlichen Batch-Läufen mit den Informationen des Vortages vorberechnet und vorgehalten werden, wodurch die Aktualität der Berechtigungsdaten nicht mehr gegeben war.