Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 edge: Funktionen für den Einsatz in Unternehmen

Wenn Unternehmen über Smartphones für mobile Mitarbeiter nachdenken, spielen in der Regel andere Eigenschaften und Merkmale eine Rolle als bei der Kaufentscheidung von Verbrauchern. Selbstverständlich wünscht man sich auch in Firmen gute Verarbeitung, ansprechendes Design und eine technische Ausstattung, die den Erwartungen der Mitarbeiter an ein modernes Smartphone entspricht. Darüber hinaus machen sich Firmen aber auch zu Recht Gedanken über Sicherheit, Verwaltbarkeit und Verlässlichkeit.

In diesem Whitepaper wird dargelegt, was die Galaxy S7 Smartphones von Samsung in Bezug auf die im Unternehmenseinsatz erwünschten und erforderlichen Aspekte bieten. Insbesondere wird auf die von Samsung entwickelte Technologie KNOX™ eingegangen, die zu großen Teilen bereits ab Werk installiert ist. Außerdem werden Funktionsweise und Nutzen von Secure Boot, Trusted Boot und TIMA SE for Android erklärt und dargelegt, wie sie Nutzer und damit auch die Firma vor Gefahren schützen. Auch auf die optional erhältliche Sicherheitslösung KNOX Workspace, mit der die Trennung von geschäftlichen und privaten Daten möglich ist, wird eingegangen.

Um auch eine größere Zahl von Smartphones in Unternehmen zu verwalten bietet Samsung im Zusammenspiel mit KNOX™ für Geräte wie Galaxy S7 und S7 edge ein eigenes Mobile Device Management an, kooperiert aber auch mit den maßgeblichen Anbietern in diesem Bereich. Mit dem zur Markteinführung von Galaxy S7 und Galaxy S7 edge gestarteten Enterprise Device Programm [EDP], sorgt Samsung zudem dafür, dass dasselbe Modell oder gegebenenfalls ein adäquates bis zu zwei Jahre im Angebot bleibt. Außerdem erhalten Smartphones und Tablets im Rahmen des Programms ebenfalls für einen Zeitraum von zwei Jahren in monatlichen Abständen Sicherheits-Updates direkt von Samsung.

Dieses Whitepaper informiert auch darüber, wie NFC-fähige Endgeräte von Samsung beispielsweise für Zugangskontrollen und Zeiterfassung verwenden oder in das Dokumenten-Output-Management des Unternehmens einbinden lassen. Dafür bietet Samsung nicht nur die erforderliche Hardware, sondern auch ein wachsendes Angebot an Lösungen, die helfen, Produktivität zu steigern und Abläufe zu optimieren.