Schutz vor gezielten Angriffen durch Sicherheitsinformationen

Gezielte Angriffe sind der moderne Albtraum von Sicherheitsexperten. Sie zeigen, wie raffiniert Cyberkriminelle inzwischen vorgehen. Denn für diese mehrstufigen Angriffe ist zunächst eine intensive Recherche über das mögliche Opfer notwendig. Es gilt, E-Mail-Adressen, Berufsbezeichnungen, Aufgaben- und Interessengebiete, häufig aufgerufene Websites, besuchte Konferenzen und weitere Details herauszufinden. Sobald die Angreifer diese Informationen haben, wählen sie oftmals den Weg des geringsten Widerstandes: Mitarbeiter des Unternehmens, die am schlechtesten durch das Sicherheitssystem geschützt sind.

Dieser Executive Brief von IDC befasst sich mit modernen Online-Bedrohungen und gezielten Angriffen. Welche Schwachstellen bringen aktuelle Sicherheitsstrategien mit sich, welche Vorteile bieten Sicherheitsinformationsdienste dazu, und wie können sich Unternehmen damit dauerhaft gegen die anhaltenden Bedrohungen schützen.