Social CRM – vom Reden zum Handeln: Wie Sie Social CRM für sich nutzen

Falls Sie die vergangenen Jahre nicht hinter dem Mond gelebt haben,
dürfte Ihnen der Rummel um die Macht sozialer Medien zur Veränderung
persönlicher, aber auch geschäftlicher Beziehungen nicht entgangen sein.
Wie die meisten vorausschauenden Geschäftsleute müssen Sie nicht erst
überzeugt werden: Sie wissen, dass die „soziale Revolution“ Bestand
haben und sowohl die Art unserer Geschäftsbeziehungen als auch die
Nutzung von Technologien verändern wird. Dies betrifft insbesondere
Ihr CRM-System, den Dreh- und Angelpunkt Ihrer Beziehungen zu
Interessenten und Kunden. Sie möchten wahrscheinlich nicht länger bloß
über Social CRM sprechen, sondern endlich zur Tat schreiten.

Es bleibt nur die Frage: wie? Wenn Sie an diesem wichtigen Punkt nicht weiter wissen, sind Sie nicht alleine. Unter Umständen hat Ihr
Unternehmen bereits einige Ausflüge in die Welt der sozialen Netzwerke
und Medien unternommen. Für viele Unternehmen verläuft der Start
dieser Projekte jedoch eher holprig: Nach anfänglicher Begeisterung lässt
der Schwung häufig nach; es fehlt an einer stimmigen Strategie, ganz zu
schweigen von messbaren Geschäftsergebnissen. Was als faszinierendes
Projekt begann, um die Kundennähe zu verbessern und mehr Geschäft
zu generieren, verliert seinen Glanz und wird lediglich als Mehraufwand
ohne konkrete Ergebnisse wahrgenommen.

Kommt Ihnen das bekannt vor? Seien Sie unbesorgt: Wie bei jeder neuen
Technologie und jedem Trend bewegen sich die Innovationsfreudigen
auch hier auf unbekanntem Terrain und meistens bleibt nur
Ausprobieren. Gut zu wissen, dass es in der Zwischenzeit Best Practice-
Beispiele und bewährte Strategien für ein wirkungsvolles Social CRM gibt.
Schon heute ersetzen funktionsfähige und implementierbare Produkte
unausgegorene Produktneuheiten. Deshalb ist jetzt der richtige Zeitpunkt,
die Möglichkeiten einer erfolgreichen und echten Strategie für Social
CRM zu bewerten und in die Tat umzusetzen.

Erfahren Sie mehr über erfolgreiche CRM Strategien in diesem White Paper.