Die Bedeutung des Point-of-Service als Wachstumsfaktor

Mit dem Ziel, Abläufe effizienter zu gestalten und Personal zu optimieren, konzentrieren sich Unternehmen seit Jahren
auf den Produktionsbereich, d. h. die Mitarbeiter, die im Hintergrund mit standardisierten Prozessen arbeiten.

Heute müssen Unternehmen ihre Wachstumsstrategie neu überdenken. Zufriedenere Kunden und bessere Unterstützung der
Mitarbeiter mit direktem Kundenkontakt – sei es im Außendienst oder am Point-of-Service – sind das Gebot unserer
Zeit.

Die Forrester Consulting-Studie, bei der 159 IT-Experten und Entscheider in weltweit führenden Unternehmen
befragt wurden, kam zu dem Ergebnis, dass PoS-Mitarbeiter aktuell benachteiligt sind und größtenteils ohne
Systemunterstützung auskommen müssen. Indem Unternehmen dieses ungenutzte Potenzial ausschöpfen, verschaffen
sie sich einen deutlichen Wettbewerbsvorteil. Fazit ist, dass Unternehmen neue Ansätze verfolgen müssen, um die
kommende Mitarbeitergeneration zu unterstützen und mit dem Technikstandard der Kunden mitzuhalten.
Mobile
Capture- und Print-Services, Business Process Management sowie dynamisches Fallmanagement zählen zu den
wichtigsten Basistechnologien.