Tipps zur besseren Nutzung mobiler Anwendungen über WLAN

Mit ihrer ständig zunehmenden Zahl an mobilen Geräten und
Anwendungen beanspruchen #GenMobile-Mitarbeiter die WLANNetzwerke
am Arbeitsplatz auf ungeahnte Weise. Statt über das
Telefon auf dem Schreibtisch zu kommunizieren, nutzt #GenMobile
die Peer-to-Peer-Sprach- und -Videodatenströme von Anwendungen
wie Microsoft Lync, FaceTime, Hangouts, WebEx und GoToMeeting.

Und sobald das WLAN-Netzwerk in Reichweite ist, wird die Foto-App
auf fast jedem iPhone automatisch mit iCloud synchronisiert. Dann
gibt es den YouTube-Effekt: Streaming von Videoinhalten ist zu einem
zentralen Bestandteil der Interneterfahrung aller Benutzer auf allen
Geräten geworden.

Die Zusammenarbeit über mobile Apps erfordert ein WLAN, das
intelligent genug ist, um Lync von YouTube zu unterscheiden und
diesen Datenverkehr entsprechend zu behandeln. Mit ein wenig
vorausschauender Planung und intelligenter Technologie kann die
IT-Abteilung die Anwendungserfahrung von Benutzern mit mobilen
Apps in WLAN-Unternehmensnetzwerken entscheidend verbessern.
Unsere fünf Tipps zeigen Ihnen, wie Sie eine einwandfreie Nutzung
mobiler Apps gewährleisten.

Erfahren Sie jetzt mehr in diesem Whitepaper.