Unsichere Webanwendungen ermitteln

Schwachstellen in Webanwendungen sind einer der häufigsten Vektoren für Internetkriminalität. Laut Data Breach Investigation Report 2012 von Verizon Business gingen 2011 54% aller Hackereinbrüche und 39% aller Datenverluste in größeren Unternehmen auf Schwachstellen in Webanwendungen zurück.
Deshalb haben die meisten größeren Unternehmen mittlerweile ein Team für Anwendungssicherheit gebildet und einiges an Technologien zur Minimierung dieser Schwachstellen implementiert. Die von Verizon erhobenen Zahlen machen jedoch deutlich, dass die Prozesse und Technologien zur Verringerung der Risiken bei Webanwendungen meist nicht robust sind und verbessert werden müssen.
Das Problem ist, dass viele Unternehmen über kein verlässliches und vollständiges Inventar aller ihrer Webanwendungen verfügen und zudem nicht in der Lage sind, Hunderte und Tausende von Webanwendungen automatisch auf Sicherheitslücken zu scannen.

Um diesen Problemen abzuhelfen, hat Qualys Best Practices und cloudbasierte Technologien entwickelt. Mit ihrer Hilfe können Sie alle Webanwendungen Ihres Unternehmens schnell und effizient auffinden, inventarisieren und strukturieren, sie auf Schwachstellen scannen und die Resultate prüfen und in Berichten darstellen, um eine effektive Schwachstellenbeseitigung zu ermöglichen.