Was Ihr Schutz wirklich kostet

Die Komplexität von IT-Umgebungen steigt, und die Bedrohung durch Malware wird immer größer. Dadurch stehen IT-Abteilungen vieler Unternehmen unter Druck, ihre Anti-Malware-Lösungen neu zu überdenken. Die bisherigen Lösungen, die gestern noch wirkungsvoll waren, sind wirkungslos angesichts der heutigen Bedrohungen, bei denen Sicherheitslücken auf mobilen Plattformen, in Open-Source-Systemen und im Internet ausgenutzt werden.

Anti-Malware ist kein Massenartikel mehr, sondern Unternehmen müssen erkennen, dass ihre aktuelle Lösung sie mehr kostet, als sie je erwartet hätten. Sie denken darüber nach, Ihre aktuelle Lösung zu erneuern oder zu einem anderen Anbieter zu wechseln? Kaspersky Lab empfiehlt Ihnen eine ganz neue Herangehensweise, um Anti-Malware zu beurteilen – einen Ansatz, den wir Total Cost of Protection nennen.