Wie Unternehmen die Ausfallsicherheit durch eine kontinuierliche IT-Verfügbarkeit erhöhen

Im derzeitigen wirtschaftlichen Umfeld müssen Unternehmen einen erstklassigen Service rund um die Uhr liefern oder finanziellen Verluste und langfristige Imageverluste hinnehmen. Im privaten Sektor können Kunden relativ einfach zu einem Konkurrenzunternehmen wechseln, wenn der Service nicht zufriedenstellend ist; im öffentlichen Sektor hingegen kann der Verlust des Zugriffs auf kritische Dienstleistungen das Vertrauen der Bürger in die Behörden erschüttern und im Gesundheitswesen bedeutet er möglicherweise eine Gefahr für die Gesundheit von Patienten. In allen Branchen sinkt jedoch die Toleranzgrenze für jegliche Arten von Ausfällen. Zudem wird es in einer komplett vernetzten Welt, in der sich die Nachrichten. Daher fordern Führungskräfte in Unternehmen eine wesentliche höhere Verfügbarkeit von IT-Systemen. Minuten auf Sekunden verkürzt und mittlerweile geht es bei vielen Unternehmen viel mehr um die Forderung nach einer kontinuierlichen Verfügbarkeit.