Personal Whitepaper

Smarter Working ist auf dem Vormarsch

Virtuelle Zusammenarbeit, innovative Bürodesigns, neue Arbeitsweisen – all diese Veränderungen wirken sich auf unsere Produktivität aus. Doch vergessen wir dabei nicht einige der Grundlagen für mehr Effektivität – etwa die Auswirkungen von Hintergrundgeräuschen auf unsere Anrufe? Laden Sie sich dieses Whitepaper runter und erfahren Sie mehr über das smarter working

5 Mythen über Contact Center

Mythos Nr. 1: Kunden bevorzugen Self-Service.Falsch. Kunden bevorzugen noch immer ein persönliches Gespräch: Über 50 % der Teilnehmer an unserer Umfrage gaben an, dass sie pro Monat 5.000 Anrufe oder mehr erhalten. Mythos Nr. 2 Kundenkontakt nimmt ab.Falsch. Das Gegenteil ist der Fall. Kundenkontakt ist ein wichtiger Faktor für Unternehmen: 63 % der Befragten gaben

Case Study: Neue Workplace-Strategie zahlt sich für Privatbank Hauck & Aufhäuser aus

Hauck & Aufhäuser ist ein Bankhaus mit über 200-jähriger Tradition – die IT-Strategie einer der führenden unabhängigen Privatbanken in Deutschland ist jedoch ganz auf die Zukunft ausgerichtet. Mit einem neuen Workplace-Konzept auf Basis von Citrix-Technologien hat Hauck & Aufhäuser die Voraussetzungen für flexibles und mobiles Arbeiten geschaffen. Die gemeinsam mit dem IT-Partner msg services ag

Durch einfacheres IT-Management in vier einfachen Schritten Kosten reduzieren

Trotz größter Bemühungen von Unternehmen jeglicher Größe, mit der globalen Zunahme von IT-Megatrends wie Cloud, Mobilität, Big Data und Sicherheit Schritt zu halten, werden SMBs von der gewaltigen Technologiewelle schier überrollt. Sie müssen auf diese kostenintensiven und komplexen Herausforderungen reagieren, ohne über die umfassenden IT-Ressourcen zu verfügen, die großen Unternehmen zur Verfügung stehen. SMBs sind

Der moderne CFO

Der moderne CFO ist für mehr verantwortlich als nur die Unternehmensfinanzen: Er soll einen wesentlich größeren Anteil an der Unternehmenseigentümerschaft haben, Verantwortung für kritische Geschäftsentscheidungen übernehmen und schließlich der Hauptverantwortliche für die Voranbringung des Geschäftsmodells sein. Eine aktuelle Umfrage unter CFOs der Fortune 1000 fand heraus, dass die große Mehrheit – 81 % – glaubten,

Fünf Stufen der Zusammenarbeit in der Fertigung

Im Fertigungsbereich ist Zusammenarbeit nichts Neues, sondern seit jeher der Normalzustand. Problemlösung, Fehlerbeseitigung und Entwicklung von Ideen in der Gruppe sind für viele führende Fertigungsunternehmen die erfolgreichsten Instrumente, wenn es darum geht, neue Chancen zu schaffen. Heutzutage kommt dem Dialog und der effektiven Zusammenarbeit eine größere Bedeutung zu als jemals zuvor, weil Unternehmen der Mangel

Anleitung für Führungskräfte
Die fünf wichtigsten Fakten zum Enterprise Mobility Management

Bei Unternehmensmobilität geht es nicht nur um den Kauf der modernsten Technologie oder darum, Mitarbeitern den Abruf von E-Mails auf dem Mobiltelefon zu gestatten. Mobilität betrifft die Umgestaltung des gesamten Geschäfts, um die Produktivität auf ganz neue Weise zu erhöhen. Obgleich der Start einer Mobilitätsinitiative wie die Erkundung eines unkartierten Territoriums sein kann, hilft Ihnen

Der Umgang mit der Generation Mobile im Unternehmen

Eine aktuelle Umfrage zur “Generation Mobile” unter mehr als 3.500 Fachleuten in Europa und den USA zeigt unter anderem, dass wir uns dank Mobiltechnologien inmitten einer fundamentalen Veränderung des Arbeitsstils befinden. Um die besten Leistungsträger anzuziehen, müssen Arbeitgeber darüber nachdenken, wie sie es diesen Mitarbeitern erleichtern, effizient und ohne schlechtes Gewissen berufliche und private Aufgaben

Manufacturing Execution Systems: Human MES-Lösungen rücken das Individuum in den Mittelpunkt

Der Mensch bildet die wichtigste und zugleich wertvollste Ressource in jedem Unternehmen; eine Ressource, die optimal in Produktions und Optimierungsprozesse eingebunden werden sollte. Daher stellen innovative Human MES-Lösungen (Manufacturing Execution Systems) den Mitarbeiter und sein Potenzial entlang der gesamten Wertschöpfungskette in den Mittelpunkt. Entscheidend für den Erfolg einer MES-Software ist die effiziente Einbindung der Mitarbeiter