Datenschutz braucht ECM: So lassen sich die 5 größten Herausforderungen der DSGVO bewältigen

Dieses Whitepaper zeigt die fünf größten Herausforderungen im Zuge der DSGVO auf und erklärt wie Enterprise-Content-Management-Lösungen (ECM) bei der Umsetzung der Verordnung unterstützen können.

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist in aller Munde. Dass mit dem neuen Gesetz viel Arbeit auf Unternehmen und Behörden zukommt, dürfte niemanden mehr überraschen. Umso erstaunlicher ist es, dass laut 2017 Veritas GDPR reports noch immer 39 Prozent aller Organisationen überhaupt nicht wissen, welche personenbezogenen Daten sie verarbeiten und wo diese liegen.

Nahezu die Hälfte der Unternehmen glaubt außerdem, dass ihre derzeitige Technologie für eine Umsetzung der DSGVO-Vorschriften nicht ausreichend geeignet ist. Es verwundert daher nicht, dass laut einer Studie von IDC 44 Prozent der befragten Organisationen noch keine konkreten Maßnahmen zur Erfüllung der DSGVO ergriffen haben. Viel Zeit bleibt dabei nicht mehr, denn ab 25. Mai ist die Verordnung für alle Organisationen verbindlich. Mit weiteren Gnadenfristen sollte nicht gerechnet werden.

Bei vielen Entscheidern herrscht derzeit noch große Unsicherheit, denn der Umfang der DSGVO dürfte viele Verantwortliche überfordern. Dieses Whitepaper zeigt die fünf größten Herausforderungen im Zuge der DSGVO auf und erklärt wie Enterprise-Content-Management-Lösungen (ECM) bei der Umsetzung der Verordnung unterstützen können.