McAfee Labs Threats-Report: Cryptocurrency-Mining-Malware und Phishing-Kampagnen auf dem Vormarsch

Im Jahr 2018 folgen Cyber-Kriminelle, die es auf Kryptowährungen abgesehen haben, der Spur des Geldes. Statt auf Ransomware greifen sie jetzt Benutzer und ihre Konten mit Coin Miner-Malware und Phishing-Kampagnen an. Die Gesamtanzahl aller Coin Miner-Malware-Varianten stieg im 1. Quartal 2018 sprunghaft um 629 Prozent an. Detaillierte Ergebnisse liefert der aktuelle Threats-Report der McAfee Labs.

Willkommen beim McAfee Labs Threats-Report vom Juni 2018. In dieser Ausgabe stellt McAfee die wichtigsten Untersuchungen und Statistiken zu Bedrohungstrends vor, die von den Teams von McAfee Advanced Threat Research und McAfee Labs im 1. Quartal 2018 erstellt wurden. Im ersten Quartal gab es neue Erkenntnisse zu komplexen Bedrohungskampagnen durch staatliche Stellen, die sich gegen Benutzer- und Unternehmenssysteme in aller Welt richteten. Diese Kampagnen verfolgten zahlreiche Ziele – von gewinnorientierter Cyber-Kriminalität bis hin zu politischer Subversion, Überwachung und Spionage.

Seit McAfees Cryptojacking-Untersuchung in der vorherigen Ausgabe haben die kriminellen Aktivitäten im Laufe des Quartals zugenommen. Ziel der Täter ist es, mit minimalem Aufwand, möglichst wenigen Mittelsmännern, in der kürzesten Zeit und mit dem geringsten Entdeckungsrisiko finanziell von ihren kriminellen Handlungen zu profitieren. Außerdem stellten die Sicherheitsspezialisten fest, dass kriminelle Akteure ein bemerkenswertes Maß an technischer Flexibilität und Innovation an den Tag legen. Viele der gegen Ende 2017 sprunghaft gestiegenen Angriffsmuster wurden auf kreative und komplexe Weise verbessert, um der Erkennung und Behebung zu entgehen.

Hinweis: Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal zum Thema Security.