Mehr Mobilität für Unternehmen durch Virtualisierung

Durch die größere Mobilität in Unternehmen nutzen viele Mitarbeiter inzwischen auch private Endgeräte
wie Smartphones, Tablets und Laptops und erhöhen dadurch ihre Produktivität. Dieser Trend
wird Konsumerisierung (Consumerization) genannt und bedeutet, dass mobile Endgeräte geschäftlich
und privat genutzt werden. Häufig bringen Mitarbeiter auch im Rahmen von BYO-Programmen
(Bring Your Own) eigene Endgeräte an den Arbeitsplatz mit.

Unternehmen, die optimale Bedingungen für Mobilität schaffen und auf eine servicebasierte
IT-Umgebung setzen, machen ihre Belegschaft fit für die Zukunft. Voraussetzung dafür ist ein
servicebasiertes Mobilitätskonzept, das ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Benutzerfreundlichkeit,
Total Value of Ownership (TVO) und Funktionen zum Schutz wertvoller Datenbestände
herstellt.
In diesem White Paper werden Optionen für eine mobile, servicefokussierte IT-Architektur beschrieben,
die durch Workshifting, Konsumerisierung und Collaboration für mehr Produktivität sorgt.