Mit künstlicher Intelligenz (KI) die Arbeitskraft erweitern

Im neuen Point of View von Avanade geht es um die Entwicklung einer KI-Strategie, die konsequent den Menschen in den Mittelpunkt stellt. Avanade zeigt, wie Unternehmen so die Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter und die Erlebnisse ihrer Kunden verbessern – und dabei gleichzeitig den Business-Nutzen von künstlicher Intelligenz optimieren.

Künstliche Intelligenz ist weit mehr als ein kurzfristiger Trend. Experten sind sich sicher, dass die Ära der smarten Maschinen eine der am stärksten disruptiven Phasen in der Geschichte der IT einläuten wird.

Obwohl viel Potenzial in diesen neuen Technologien steckt, stößt deren Implementierung häufig auf starken internen Widerstand. Eine aktuelle Studie von Avanade zeigt, daß rund 79 Prozent der befragten IT-Entscheidungsträger und internationalen Führungskräfte bei der Einführung von KI vor solchen Widerständen stehen. Ein zentraler Grund: Der Einsatz von künstlicher Intelligenz wird mit der Automatisierung von Arbeitsplätzen gleichgesetzt. Ein Fehler!

Im neuen Point of View von Avanade geht es um die Entwicklung einer KI-Strategie, die konsequent den Menschen in den Mittelpunkt stellt. Avanade zeigt, wie Unternehmen so die Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter und die Erlebnisse ihrer Kunden verbessern – und dabei gleichzeitig den Business-Nutzen von künstlicher Intelligenz optimieren.