Nutzung der Metadaten für Security

Während Unternehmen darum kämpfen, mit dem Wachstum des Online-Verkehrs Schritt zu halten, indem sie die Netzwerkgeschwindigkeiten erhöhen, beginnen sie, den Krieg gegen die Cyberkriminalität zu verlieren. Warum? Weil Sicherheitstools im Umfang des Datenverkehrs begrenzt sind, den sie intelligent verarbeiten können. Darüber hinaus müssen dieselben Sicherheitsanwendungen immer ausgefeiltere Funktionen übernehmen, um immer weiter fortgeschrittene und anhaltende Cyberangriffe zu bekämpfen. Dies hat zur Folge, dass viele bestehende Sicherheitsanwendungen in naher Zukunft unwirksam werden. Dazu kommen Metadaten, die neue Sicherheits-Supermacht.

Metadaten sind Daten über Daten oder anders gesagt, eine Art Zusammenfassung oder übergeordnete Ansicht von Daten. Durch die Bereitstellung von Sicherheitswerkzeugen mit zusammenfassenden
Aufnahmen der Paketdaten, die Netzwerke durchlaufen, können Metadaten zu einer mächtigen Waffe für Unternehmen werden, die Signale von Rauschen trennen, die Zeit bis zur Erkennung von Bedrohungen verkürzen und die allgemeine Sicherheitseffizienz verbessern wollen.