resource

How-to-Guide: Rechenzentrumseffizienz erhöhen

Jahrelang mussten Rechenzentren vor allem leistungsstark und gut organisiert sein, doch nun rückt Effizienz in den Vordergrund. Kein Wunder, lassen sich doch in Zeiten knapper IT-Budgets die Kosten durch eine höhere Effizienz spürbar senken. Dafür bedarf es aber nicht nur der richtigen Hardware – mindestens genauso wichtig sind die richtige Software und ein Überdenken aller

IT-Kosten senken durch flexible Geschäftsprozesse

Veränderungen setzen Unternehmen unter Druck, egal ob es sich um neue Produkte auf dem Markt handelt, schwierige wirtschaftliche Rahmenbedingungen oder sich ändernde Kundenwünsche. Wichtig ist es, schneller als die Konkurrenz zu reagieren, wobei Ihnen eine effiziente IT-Infrastruktur hilft. Mit dieser können Sie schlanke Geschäftsprozesse bereitstellen, die schnell angepasst werden können, ohne die Kosten zu erhöhen.

Schluss mit IT-Ausfällen

Die IT ist mittlerweile für das Geschäftsleben unverzichtbar und irgendwie auch selbstverständlich geworden. Umso wichtiger ist es daher, dass sie stetig verfügbar ist, was vor allem kleine Unternehmen mit ihren knappen Budgets vor große Herausforderungen stellt. Im Whitepaper werden Oracles Lösungen für den Mittelstand vorgestellt. Mit diesen minimieren Sie nicht nur Ausfallzeiten durch stabilere Geschäftsprozesse,

Oracle Application Express im Überblick

Viele Unternehmen verwalten Informationen in Tabellen und persönlichen Datenbanken, doch die dort gespeicherten Daten lassen sich nicht gut über das Web bereitstellen und eignen sich auch nur bedingt für gleichzeitige Datenaktualisierungen. Oracle bietet mit Oracle Application Express einen neuen Ansatz zur Erfassung, Bereitstellung und Verwaltung von Informationen. Mit Oracle Application Express können Sie Datenbestände konsolidieren

Gründe für den Einsatz von Oracle-Datenbanken unter Windows

Die umfangreiche Linux-Unterstützung von Oracle ist bekannt, doch auch für die Windows-Plattform gibt es zahlreiche Integrationspunkte. Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen setzen auf die Kombination Oracle und Windows, da in ihren Firmennetzwerken ohnehin Windows zum Einsatz kommt. In diesem Whitepaper erfahren sie mehr über Oracle-Datenbanken unter Windows, etwa das Zusammenspiel der Oracle-Software mit dem

Rechenzentrum in fünf einfachen Schritten automatisieren

In den Anfangstagen des Telefons haben menschliche Telefonisten die Anrufe per Hand durchgestellt. Experten haben damals prophezeit, dass jede Frau, jeder Mann und jedes Kind auf der Welt seine Anrufe selbst von Hand durchstellen muss, um das schnelle Wachstum der Telefonleitungen zu gewährleisten. Wenden Sie dieses Bild mal auf die heutige IT an. Erfahren Sie,

Effizientere Unternehmensdienste: Der Schlüssel zu Green IT und Rentabilität

Energiekosten machen nach wie vor einen beträchtlichen Anteil der IT-Gesamtkosten aus. Der Energieverbrauch Ihrer Hardware wird in den nächsten 10 Jahren aller Voraussicht nach stetig ansteigen. Ein Großteil des Stroms, den IT verbraucht, wird gar nicht genutzt. Experten haben berechnet, dass jährlich Serverkapazitäten im Wert von 100 Milliarden Euro verschwendet werden. Beginnen Sie mit einem

ITIL-basiertes Change Management

Geschäftskritische IT-Prozesse basieren zu einem großen Teil darauf, dass Batch-Prozesse automatisch gestartet und verwaltet werden. Diese sind teils anwendungsorientiert (z.B. Buchhaltung, Einkauf, Bestellabwicklung), teils systemorientiert (Backup, Load Balancing, Storage Management), unterliegen aber in dynamischen Unternehmen einem stetigen Wandel. Daher ist es wichtig, Change-Management-Prozesse zu entwickeln, die die Folgen von Änderungen auf andere Systeme und Anwendungen