Single-Socket-Server setzen neue Maßstäbe auf dem Servermarkt

HPE ProLiant DL325 GEN10 mit AMD EPYC Single-Socket-Prozessor bietet Dual-Socket-Leistung zum Single-Socket-Preis

Dank der Fortschritte bei CPU-Mikroarchitekturen bieten Serverplattformen heute ein unglaubliches Leistungsvermögen. In vielen Fällen sind Rechenleistung und Ressourcen für die anfallenden Workloads überdimensioniert. Selbst in IT-Abteilungen großer Unternehmen wird die CPU-Kapazität oft kaum ausgeschöpft. Daher stellt sich die Frage: Warum sollten Sie weiterhin Dual-Socket-Server in Ihren Serverraum stellen, wenn sie kaum ausgelastet werden?

_________________________________________________________________________

HPE Server mit AMD EPYC 2 stellen 37 Rekorde auf

Das für den 17. Oktober 2019 um 10:00 Uhr geplante Webinar informiert Sie über die neuen auf AMD EPYC 2 basierenden HPE Server. Das circa 60-minütige Webinar bietet außerdem Informationen zu den Herausforderungen, vor denen IT-Abteilungen heute stehen und zeigt Lösungsansätze, wie man diesen effektiv begegnen kann.
» Jetzt zum Webinar anmelden
_________________________________________________________________________

Moor Insights & Strategy sieht aktuell einen Wendepunkt im Marktangebot. Nach unseren Beobachtungen reagieren Unternehmen wie Hewlett Packard Enterprise auf die Trends auf dem Servermarkt, indem sie leistungsstarke Single-Socket-Server entwickeln, die die Anforderungen von IT-Organisationen jeglicher Größe voll erfüllen. In dieser Studie untersuchen wir konkrete Anwendungsfälle für Single-Socket-Server und die HPE ProLiant DL325 Gen10-Server.