Storage optimieren und Budgets besser nutzen

IT-Abteilungen stoßen immer häufiger an die Grenzen hardware-orientierter Infrastrukturen. Als Ausweg bietet sich eine Hyper-Converged Infrastructure (HCI) aus Hyper-Converged Infrastructure-Software und branchenüblicher Hardware an.

In diesem Dokument erfahren Sie, wie Firmen diesen Weg in vier Fällen in der Praxis beschritten haben. Basis war jedes Mal eine HCI auf Basis von VMWare vSAN. Darauf aufbauend wurden bei den vier Anwenderunternehmen vorrangig je eines von vier unterschiedliche Ziele verfolgt und erreicht:

  • Beschleunigung geschäftskritischer Anwendungen
  • Aufbau einer leistungsfähigen Virtual Desktop Infrastructure (VDI)
  • Remote-Verwaltung von Standorten und Zweigstellen
  • Performance und Verfügbarkeit zahlreicher Management-Cluster erhöhen