Verringerte Latenz bei Liveübertragungen von Over-the-Top-Videos

Die Live-Übertragung von Over-the-Top-Videos gewinnt an Popularität. Immer mehr Medienunternehmen nehmen Live-Streamingdienste in ihr OTT-Angebot auf. Eine Möglichkeit, sich mit der eigenen OTT-Plattform vom Wettbewerb abzuheben, besteht in der Bereitstellung von qualitativ hochwertigen Videos mit geringer Latenzzeit (Verzögerung). Das vorliegende Whitepaper stellt Ihnen die verschiedenen Streaming-Optionen vor, mit denen Sie die Latenz Ihrer OTT-Liveübertragung verringern können.

Bis zur Verarbeitung und Übermittlung von Live-Videos über das Netzwerk an das Endgerät kann eine gewisse Zeit vergehen. Die Zeit für die Verschlüsselung eines Live-Kameravideos und dessen Bereitstellung auf einem Online-Player oder OTT-Gerät wird als Live-Streaminglatenz bezeichnet.
Warum ist die Latenz so wichtig? Je nach Inhalt sind die Anforderungen an die OTT-Latenz unterschiedlich. Ein Beispiel: Bei Live-Events wie dem Super Bowl, der Fußballweltmeisterschaft oder dem Kentucky Derby kann eine extrem niedrige Latenz für einen Mehrwert sorgen, während andere VoD-Inhalte wie Spielfilme oder Fernsehsendungen auf eine niedrige Latenz verzichten können.

Haben Sie schon einmal ein Live-Sportevent online gesehen und gleichzeitig den Punktestand in den sozialen Medien mitverfolgt? Aufgrund der Latenzunterschiede zwischen den Plattformen kann es passieren, dass einem das sogenannte Spoiling die Freude am Event verdirbt. Nämlich dann, wenn man den aktuellen Punktestand aus den sozialen Medien erfährt, noch bevor man sich das Live-Video anschauen konnte. Mit einer niedrigen Latenz lassen sich auch solche Spoiler vermeiden. Zuschauer wünschen sich unabhängig vom Gerät dasselbe Seherlebnis. FALLSTUDIEN FÜR LATENZ-ARMES STREAMING UND ECHTZEIT-STREAMING Niedrige Latenz: Live-Sportevents, Webinare, Bürgerversammlungen, Besprechungen etc. Niedrige Latenz mit Interaktivität: Wahlen, Auktionen, Wetten, Gaming etc. Bei der Integration von Live-Daten und sozialen Medien ist eine niedrige Latenz erforderlich.

Jetzt mehr erfahren!

Weitere interessante Infos zum Thema bietet unser Webinar “So reagieren Sie auf die gestiegene Nachfrage von Online-Videos – Wichtige Erkenntnisse und Trends“.

Jetzt ansehen!