Warum deutsche Energieunternehmen ihre jüngeren Kunden verlieren

Um einen umfassenden Blick über die Ansprüche heutiger Verbraucher zu gewinnen, hat die Quadient CXM Germany GmbH gemeinsam mit der Energieforen Leipzig GmbH fast 2.000 Energiekunden in Deutschland befragt. Alle Ergebnisse der Studie und Empfehlungen finden Sie in diesem Whitepaper.

Jüngere Verbraucher in Deutschland sind von ihren Energieversorgern zunehmend enttäuscht. Dies geht aus einer Studie der Quadient Germany GmbH in Kooperation mit den Energieforen Leipzig GmbH hervor. Wir befragten dafür im Zeitraum vom 11. bis 22. Juli 2019 fast 2.000 Kunden, wie sie die Kommunikation ihres Energieversorgers einschätzten.

Während die Kundenzufriedenheit insgesamt gut ist, weicht sie bei jüngeren Kunden deutlich nach unten ab. Sie sind auch die Altersgruppe, die am schnellsten bereit ist, zu einem anderen Energieversorger zu wechseln. Die 20- bis 24-Jährigen teilen jedoch auch mit, was Energieversorger tun sollten, um einen Wechsel zu vermeiden: Jüngere Verbraucher wünschen sich mehr Informationen, mehr Transparenz und Simplizität sowie ein moderneres Auftreten in der Kommunikation.

In unserem Whitepaper fassen wir alle Ergebnisse der Studie zusammen.