Warum ein Backup für Microsoft Office 365 kein überflüssiger Luxus für Unternehmen ist

Microsoft Office 365-Anwendungen wie E-Mail Exchange, SharePoint, OneDrive und Teams sind aus heutigen Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Mit dem Vormarsch von Cloud Computing verzeichnet Microsoft jährlich einen Anstieg von Lizenzen in der Cloud. Aber haben Sie sich als Unternehmen schon einmal gefragt, was dies für Ihre Backup- und Speicherpläne bedeutet? Haben Sie für Ihr Unternehmen schon eine Lösung für die sichere Speicherung und Aufbewahrung von Unternehmensdaten, die sich in der Microsoft Office 365-Suite befinden? Diese Fragen bleiben oft unbeantwortet, weil es einfach nicht klar ist, wie die Backup- und Aufbewahrungsgrundsätze von Microsoft Office 365 aussehen.

Einer kürzlich durchgeführten Umfrage der Enterprise Strategy Group zufolge ist jedes vierte Unternehmen der Ansicht, dass für Microsoft Office 365 kein Backup erforderlich ist (Quelle: ESG Master Survey Results, Data Protection Cloud Strategies, Juni 2019). Wir bieten Ihnen nachfolgend einen Überblick, damit Sie selbst entscheiden können, was notwendig ist und was nicht.