Wie ein Maschinenbauer digitale Konstruktionspläne sicher konserviert

Die im oberfränkischen Burgkunstadt ansässige Karl Eugen Fischer GmbH – kurz: K. E. Fischer – produziert Spezialmaschinen für die Reifenindustrie und zur Blechbearbeitung. Zu den Sortimentsschwerpunkten zählen Stahl- und Textilcord-Schneidanlagen sowie Biege-, Schneid- und Presstechnik für Metallblech unterschiedlicher Stärken. Fast alle der weltweit eingesetzten
Maschinen aus Burgkunstadt sind kundenindividuelle Sonderlösungen – praktisch jede von ihnen ist ein Unikat. Entsprechend hoch sind die Serviceansprüche, weshalb der Hersteller in Europa, Asien und Nordamerika einen 24-Stunden- Service garantiert. In Australien und Südamerika liegt die Servicefrist bei 48 Stunden. Außer dem deutschen Produktions- und Entwicklungsstandort unterhält
K. E. Fischer noch zwei Vertriebs- und Serviceniederlassungen in Lawton, Oklahoma sowie im chinesischen Qingdao.