Wie schützen Sie nach Jahren von Sicherheitspriorisierung verbleibende Sicherheitslücken?

Inkonsistenz führt zu Skalierbarkeits- und Abdeckungsproblemen.
Mit einem umfassenden AppSec-Programm erwarten Sie die gesamte Entwicklung, Sicherheit, und installierten Applikationen zu begreifen, damit Sie solide Tools und Prozesse einführen können. Aber inkonsistente Sicherheitsapplikationen sind weit verbreitet.

Laden Sie dieses Whitepaper herunter und erfahren, wie man diese “weniger kritische” Lücken vermeiden können:

  • Wichtigkeit und Risiko hängen nicht aneinander: Viele Unternehmen priorisieren Schütz für die kritischsten Anwendungen, Angreifer jedoch gehen diese Strategie um und nutzen “weniger kritische” Lücken für den Angriff. Je länger diese Sicherheitslücken nicht gedeckt werden, desto größer ist das Risiko.
  • Die Verwendung manueller und unterschiedlicher Tools ist nicht nachhaltig: Unternehmen verlassen sich oft auf Programmen, die manuelle Techniken und unterschiedlichen Tools verwenden. Dies ist jedoch komplex zu steuern und nicht nachhaltig, sodass es praktisch unmöglich ist sicherzustellen, dass alle Bereiche geschützt sind.