Wann lohnen sich Investitionen in All-Flash-Arrays?

Durch die schnelle Entwicklung des Marktes für All-Flash-Arrays in den vergangenen zwei bis drei Jahren sind einmal vorgefasste Meinungen heute oft nicht mehr aktuell. CIOs und CFOs sollten daher regelmäßig überprüfen, ob frühere Einschätzungen des Nutzens von All-Flash-Storage für ihr Unternehmen heute noch zutreffen. Dabei hilft dieses aktuelle Whitepaper.

Praxiserfahrungen mit All-Flash-Storage

Grundsätzlich sind die Argumente für All-Flash-Storage immer gleich. Als ein Vorteil wird etwa die Einfachheit, insbesondere bei Implementierung und Integration, genannt. Aber auch Flexibilität ist maßgeblich: Die Möglichkeit, Workloads zu verschieben und zu konsolidieren, erhöht die Agilität der IT und damit letztendlich auch der Fachabteilungen. Es gibt jedoch von Unternehmen zu Unternehmen Unterschiede, wie stark

Aufgedeckt: 9 weit verbreitete Mythen über Flash-Storage in Unternehmen

Enterprise-Flash-Storage schafft völlig neue Möglichkeiten in Rechenzentren. Wie bei jeder großen Neuerung gilt aber auch hier, dass ältere Technologien und deren Befürworter ihre Position zäh verteidigen – meist indem sie Bedenken schüren, ob bisher gewohnte Merkmale auch in der neuen Welt verfügbar und nutzbar sein werden. Gleichzeitig versuchen viele auf den neuen Trend aufzuspringen. Das

Die Vorteile der Data Fabric Infrastruktur von NetApp

Beim Design von Storage-Architekturen für Enterprise-Applikationen kann auf mehrere Aspekte Wert gelegt werden: gute Performance, flexible Administration oder einfache Scale-out-Fähigkeit. Grundsätzlich kann ein Storage-System alle drei Bereiche abdecken. Allerdings hat in der Praxis jedes System eher bei einem bestimmten Aspekt seine Stärken. In diesem Whitepaper von NetApp wird zunächst erklärt, welche Kriterien bei der Auswahl

Die Storage-Anforderungen der Hybrid Cloud erfüllen

Flash-optimierte Storage-Architekturen bieten inzwischen grundsätzlich die im Enterprise-Umfeld erforderliche Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Skalierbarkeit sowie die Verwaltungsoptionen, wie sie die konsolidierten, heterogenen Workloads erfordern, die in den meisten IT-Abteilungen mittlerweile üblich sind. Immer mehr Unternehmen setzen daher Flash-optimierte Storage-Arrays ein. Gleichzeitig kommt es aber durch Cloud-basierte Workloads zu einem Anstieg der Storage-Ausgaben: Aktuell stehen nach Zahlen von

CIO-Leitfaden: Nutzungsfälle für die Hybrid Cloud

So senken Sie die Gesamtbetriebskosten und steigern den geschäftlichen Nutzen: Erfahren Sie, wie innovative Lösungen von Microsoft Azure und NetApp Unternehmen dabei unterstützen, Kosten zu senken, Backup- und Archivierungsrisiken zu minimieren, Disaster Recovery zu verbessern und primäre Enterprise-Workloads in der Public Cloud einzusetzen.

Magic Quadrant für Solid-State-Arrays

Solid-State-Arrays sind über leistungsorientierte Workloads hinaus ausgereift und die Vorteile sind jetzt für alle primären Speicher sowie für alle bekannten und neuen, unerwarteten Workloads durchaus überzeugend. Dieser Magic Quadrant verhilft Führungspersönlichkeiten in der IT-Branche, die Positionen der SSA-Anbieter im Markt besser zu verstehen. Registrieren Sie sich jetzt hier, um Zugriff auf die Ergebnisse des Berichts