Was bedeutet iOS 9 für das Unternehmen?

Zusammen mit einer EMM-Plattform erhalten die IT-Abteilungen durch die Freigabe von iOS 9 eine bequeme und einheitliche Möglichkeit iOS-Geräte und iOS-Apps bereitzustellen, abzusichern und zu verwalten. Administratoren können mit wenigen Klicks schnell Tausende von Geräten konfigurieren und bereitstellen, sodass die Endbenutzer von der ersten Minute an produktiv sind, sobald sie ihre Geräte erhalten. Mit iOS

Anleitung für Führungskräfte
Die fünf wichtigsten Fakten zum Enterprise Mobility Management

Bei Unternehmensmobilität geht es nicht nur um den Kauf der modernsten Technologie oder darum, Mitarbeitern den Abruf von E-Mails auf dem Mobiltelefon zu gestatten. Mobilität betrifft die Umgestaltung des gesamten Geschäfts, um die Produktivität auf ganz neue Weise zu erhöhen. Obgleich der Start einer Mobilitätsinitiative wie die Erkundung eines unkartierten Territoriums sein kann, hilft Ihnen

Der Umgang mit der Generation Mobile im Unternehmen

Eine aktuelle Umfrage zur “Generation Mobile” unter mehr als 3.500 Fachleuten in Europa und den USA zeigt unter anderem, dass wir uns dank Mobiltechnologien inmitten einer fundamentalen Veränderung des Arbeitsstils befinden. Um die besten Leistungsträger anzuziehen, müssen Arbeitgeber darüber nachdenken, wie sie es diesen Mitarbeitern erleichtern, effizient und ohne schlechtes Gewissen berufliche und private Aufgaben

Was Android for Work für Unternehmen bedeutet

Die Freigabe von Android for Work sowie die für Unternehmen vorgenommenen Upgrades in Lollipop sind eine hervorragende Chance für Unternehmen, die schon lange Android-Geräte als Teil ihrer BYOD-Initiative unterstützen wollten. Diese Einführung unterstreicht auch die Notwendigkeit einer EMM-Plattform für mehrere Betriebssysteme, die in der Lage ist, Konfigurationen für Android-, iOS-, und Windows-Geräte zu verwalten. Für

Mobiles Arbeiten ist Vertrauenssache!

Im Juni 2013 haben wir die Mobile Iron Trust Gap Survey durchgeführt. Hierbei handelte es sich um eine ausgedehnte Umfrage unter 3.000 Verbrauchern aus folgenden drei Ländern: Deutschland, Großbritannien und den USA. Die Ergebnisse der Umfrage vermitteln einen Überblick über die Erwartungen von Angestellten in Bezug auf den Schutz ihrer Privatsphäre in einer BYOD-Welt. Sie

Best Practise bei der Umsetzung von Enterprise Mobility: Vier Fallstudien aus Europa

In diesem Dokument werden Fallstudien zu einer Reihe von Ansätzen zur Unternehmensmobilität vorgestellt, mit denen spezifischen organisatorischen und technischen Problemstellungen in einer Reihe von westeuropäischen Ländern Rechnung getragen wird. In allen Fällen veranlassten die wachsende Verbreitung von Geräten wie Tablets, die vermehrte Nutzung mobiler Anwendungen und der Wunsch der Mitarbeiter nach größerer Mobilität IT-Abteilungen zu