Virtualisierung Whitepaper

Preparing for Private Cloud and Hybrid IT with Red Hat Cloud Infrastructure

Organizations are increasingly moving to private or hybrid cloud architectures. They are following the lead of cutting-edge Web companies that have built next-generation, scale-out infrastructures that are inherently different from traditional datacenters. It’s important to note that change is happening not just in the infrastructure but also across the entire stack, from middleware to applications

How Linux Containers Change The Development and Delivery of Applications

In a bid to create applications reliably, a separation has evolved in most organisations between “Development”, which builds applications, and “Operations”, which commissions and runs those applications. There are good reasons for this separation of concerns, but it is increasingly hard to maintain in the face of the challenges confronting business. Organisations now need to

Ist Ihr Rechenzentrum bereit für SDN? (eBook)

Die weit verbreitete Virtualisierung verursacht in modernen Rechenzentren – von der Rechenleistung über Speicher bis zum Netzwerk – eine beispiellose Instabilität und zahlreiche Störungen. Die Betreiber der Rechenzentren,sowohl Unternehmen als auch Service Provider, stehen vor der Herausforderung, agiler und reaktionsfreudiger zu werden – sie müssen innovative neue Anwendungen und Services schneller als je zu vor

Die Top Five Virtualisierungsfehler

Die Virtualisierung erobert die IT-Welt im Sturm. Nach dem jahrelangen Aufrüsten in der IT bietet die Virtualisierung nun plötzlich Lösungen für alle Probleme, von der Platznot in Rechenzentren bis zu überhöhten Cholesterinwerten. Doch viele IT-Manager beginnen erst jetzt, sich mit Virtualisierung auseinanderzusetzen und nutzen bisher nur einen Bruchteil der Möglichkeiten. Dadurch kann es ein, dass

Unschlagbare Erfolgsgeschichten zur Cloud

Vielleicht haben Sie sich schon einmal gefragt, ob es angesichts der wachsenden Anzahl und Vielfalt an Geräten, die es zu erwerben, abzusichern, zu verwalten und zu aktualisieren gilt, nicht Zeit für eine virtuelle Desktop-Infrastruktur (VDI) mit VMware® Horizon View™ wäre. Diese Lösung bietet Anwendern eine umfassende, personalisierte, virtualisierte Desktop-Erfahrung und Administratoren ein zentralisiertes und automatisiertes

Anwenderleitfaden zur VMware vCloud Suite: Die fünf wichtigsten Fragen

Die IT steht vor gewaltigen Herausforderungen. Sie muss hohe Wirtschaftlichkeit sichern, Ausfallzeiten minimieren und dafür sorgen, dass die Anwender freie Wahl bei den für ihre geschäftlichen Zwecke eingesetzten Mitteln haben. Das Software-Defined Datacenter wird allgemein als die Architektur der nächsten Generation für Rechenzentren angesehen. Der IT erschließen sich damit neue Möglichkeiten, da es ein sicheres

Virtualisierung: Mythos und Wahrheit

Im vergangenen Jahrzehnt sind weltweit viele Unternehmen auf Virtualisierung umgestiegen. Obwohl sich zweifelsfrei belegen lässt, dass das Verschieben der Workloads von physischen Servern in eine virtualisierte Umgebung Kosten senkt, die Effizienz der IT steigert und die Verfügbarkeit der Anwendungen verbessert, bleiben manche immer noch skeptisch. Die einen meinen, dass die Virtualisierung zu hohe Risiken für

Betriebsmanagement für virtuelle und Cloud- Infrastrukturen: ein Leitfaden für Best Practices

In den vergangenen zehn Jahren ist Virtualisierung immer ausgereifter geworden und fand in Unternehmen aller Größen Einzug. Tatsächlich wird mehr als die Hälfte aller globalen Server-Workloads auf einer virtuellen Infrastruktur ausgeführt. Und laut Gartner-Analysten setzt sich dieser Trend weiter fort. Doch nutzen diese Unternehmen die Virtualisierungstechnologie ihrer virtuellen und Cloud-Umgebungen auch optimal? In diesem E-Book

Sechs Aufgaben, die Sie mit herkömmlichen IT-Tools nicht bewältigen können

Herkömmliche Überwachungs-Tools, die für statische physikalisch Umgebungen konzipiert sind, überhäufen Administratoren oft mit sehr allgemeinen Informationen, beispielsweise mit Überwachungsdaten und Alarmen. Dabei vermitteln sie aber meist keinen Einblick in die Faktoren, die zu einer Leistungsverschlechterung führen. Ohne diese Einblicke in eine dynamische virtualisierte Umgebung werden virtuelle Maschinen aus Sicherheitsgründen oft überdimensioniert bereitgestellt. Dies führt zu

Disaster Recovery: Ganz nach Wunsch

Bisher waren Disaster Recovery-Lösungen (DR) teuer, komplex und unzuverlässig. Noch komplizierter wird es, weil die IT-Manager sich mit einem breiten Spektrum von Anwendungen mit verschiedenen Service-Level-Agreements (SLAs) und Anforderungen befassen müssen, sodass es schwierig ist, alle Elemente mit den Disaster Recovery-Plänen abzudecken. All dies ändert sich jetzt. Dieser Überblick vermittelt Ihnen einen Einblick in Disaster