Datenintegrations-Checkliste – Bedarf validieren und priorisieren

Oberflächlich betrachtet klingt Datenintegration relativ einfach. Gegebenenfalls sucht Ihr Unternehmen nach einer Lösung, um Daten aus unterschiedlichen Datenquellen zu extrahieren, diese bei Bedarf zu transformieren und in eine Zieldatenbank zu laden. In der Realität kann jedoch Datenintegration wesentlich komplexer sein. Diese Datenintegrations-Checkliste beinhaltet die wichtigsten Datenintegrationsfunktionen, die entscheidend sind für den Erfolg Ihrer Datenmanagement-Strategie. Bevor

Ist Ihr Unternehmen bereit für Big Data?

Eine aktuelle Studie der Zeitschrift Computing besagt, dass 2014 ein Jahr war, in dem Big Data Analytics Marktreife erlangt hat. Die Studie wurde im Frühjahr 2014 durchgeführt und kam zu dem Ergebnis, dass etwa jedes fünfte Unternehmen Big Data Tools bereits implementiert hatte oder dabei war, genau dies zu tun. Die Unternehmen waren dabei entweder

Legale Umgehung der Datensteuer

Traditionelle Vertreiber von Datenintegrationstools, erlegen ihren Kunden eine „Datensteuer“ auf. Aber was genau ist diese Datensteuer? Dieses Whitepaper erklärt: • Wie die Datensteuer zustande kommt • Wie Ihrem Unternehmen dadurch geschadet wird • Wie Sie die Datensteuer für Ihr Unternehmen senken können. Außerdem enthält das Whitepaper einen Data Tax Calculator zur Berechnung der Datensteuer.

Wie ist das Big Data Nutzerverhalten?

Müssen Sie Ihre Big Data Strategie erstellen oder validieren? Talend hat eine Big Data Umfrage mit 231 IT-Professionals durchgeführt. Analysiert wurden geschäftliche Big Data Ziele, Big Data Herausforderungen und Vorteile, wie auch die Verwendung von Big Data Technologien. Ist Big Data die Zukunft? Die Anzeichen deuten auf JA. 41% der Unternehmen gaben an, eine Strategie

Der Aufbau eines Business Cases für besseres Datenmanagement

Um einen Business Cases für Datenmanagement aufzubauen, sollten IT-Leiter zu Ihren wesentlichen Herausforderungen finanzielle Werte hinzufügen und aufzeigen, inwiefern ein besseres Datenmanagement die Finanzlage des Unternehmens optimieren würde. Basierend auf einer Umfrage unter den Lesern der Zeitschrift Computing untersucht dieses White Paper, wie Unternehmen ihre Daten betrachten, wie schlechte Datenqualität einem Unternehmen schaden kann und

Gemeinsame Nutzung von Daten: Risikokontrolle in Hinblick auf einen elementaren Geschäftsprozess

Dateien sind aus der modernen Geschäftswelt nicht mehr wegzudenken. Ungeachtet der sich rapide verändernden Geschäftsprozesse und schnellebiger Kommunikationstrends wie E-Mail, Social Media und mobilen Geräten sind sie das unverzichtbare Medium zum Speichern und Übertragen von Daten geblieben. Durch das Aufkommen der Cloud so wie die explosionsartige Zunahme an mobilen Lösungen und social-Media-Plattformen haben sich die

Social CRM – vom Reden zum Handeln: Wie Sie Social CRM für sich nutzen

Falls Sie die vergangenen Jahre nicht hinter dem Mond gelebt haben, dürfte Ihnen der Rummel um die Macht sozialer Medien zur Veränderung persönlicher, aber auch geschäftlicher Beziehungen nicht entgangen sein. Wie die meisten vorausschauenden Geschäftsleute müssen Sie nicht erst überzeugt werden: Sie wissen, dass die „soziale Revolution“ Bestand haben und sowohl die Art unserer Geschäftsbeziehungen

Das CRM-System Der Zukunft

Social CRM ist heute in aller Munde. Die meisten CRM-Anbieter liefern mittlerweile Lösungen mit entsprechenden Funktionen. Doch was sind die Herausforderungen der Zukunft im CRM? Über den Erfolg eines Unternehmens wird künftig das Customer Engagement entscheiden – ein Ansatz, der den Kunden noch stärker und konsequenter in den Mittelpunkt rückt. Welche Entwicklungen sind hier zu

CIOs strive to harness big data while keeping an eye on the bottom line

As the economy improves, CIOs must lay the foundation for the next generation of enterprise business growth, and the new battleground is data. Companies focused on transforming themselves into data-driven organizations are seeing increased innovation and improved financial performance. By contrast, businesses that continue with business as usual—amassing terabytes of data in siloed, monolithic storage